News Ticker

Jugendliches Aussehen ist kein Geheimnis

179629607

Viele Menschen träumen von einem schönen und jugendlichen Aussehen. Doch Stress, eine ungesunde Lebensweise und Umwelteinflüsse sowie Krankheiten können zu vorzeitigen Alterungserscheinungen führen. Dem kann aber mit einigen Tricks effektiv vorgebeugt werden.

Haare, schöne Haut und Figur: Das Gesamtbild macht’s!

Jeder freut sich über Komplimente, die ausdrücken, dass wir jünger und frischer aussehen, als es unserem tatsächlichen Alter entspricht. Auch wenn der Wunsch nach ewiger Jugend nicht erfüllt werden kann, ist es doch möglich, selbst aktiv zu werden und zu einem jugendlicheren Erscheinungsbild beizutragen. Dazu gehört weit mehr als nur eine straffe und weitestgehend faltenfreie Haut. Auch geschmeidige, schöne Haare und weiße, strahlende Zähne tragen zu einem jugendlichen Gesamtbild bei. Eine sportliche, schlanke Figur ist für viele Menschen gleichbedeutend mit Fitness und Aktivität – zwei Attribute, die auch mit Jugend assoziiert werden. Nicht zuletzt kommt es auch auf die eigene Einstellung an. Wer Gelassenheit und Ausgeglichenheit verströmt und buchstäblich mit sich im Reinen ist, wirkt automatisch sympathischer und jünger als stressgebeutelte und schlecht gelaunte Personen. Die eigene Ausstrahlung ist übrigens immer ausdrucksstärker als das rein optische Erscheinungsbild – moderne Kleidung, eine schöne Frisur und ein gelungenes Make-up können nicht über eine negative Grundeinstellung hinweghelfen.

Mit der passenden Pflege zu einem jugendlichen Aussehen

Eine Grundvoraussetzung für eine jugendliche Erscheinung ist die richtige Körperpflege. Dazu ist es erst einmal notwendig, den eigenen Körper gut zu kennen. Wer genau weiß, welcher Haut- und Haartyp er ist, kann auch schnell die passenden Pflegeprodukte finden. Die Haut sollte regelmäßig gereinigt und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden, denn so wird der Entstehung von Fältchen vorgebeugt.

Für glanzvolles Haar und ein strahlendes Lächeln

Shampoos und Spülungen sowie Haarkuren für die individuellen Bedürfnisse helfen dabei, das Haar elastisch und glänzend zu halten. Können auch die besten Kosmetikprodukte keine Abhilfe gegen Hautunreinheiten und schlaffes, stumpfes Haar schaffen, ist es ratsam, einen Hautarzt aufzusuchen und die Ursachen abzuklären. Dies gilt auch für gesunde Zähne. Regelmäßiges Zähneputzen sollte selbstverständlich sein, für alles andere ist der Zahnarzt zuständig.

Der richtige Mix aus Bewegung und Ruhe

Damit der Körper nicht nur fit und gesund bleibt, sondern auch entsprechend aussieht, empfiehlt sich regelmäßige Bewegung. Bereits leichte Betätigungen wie Spazierengehen beeinflussen Herz, Kreislauf und auch ein jugendliches Aussehen positiv. Gepaart mit einer gesunden, nährstoffhaltigen und fettarmen Ernährung sowie dem Verzicht auf Genussgifte wie Alkohol, Nikotin und Koffein lässt sich eine jugendlichere Optik erreichen. Dabei dürfen aber auch Ruhephasen nicht zu kurz kommen, damit sich Körper und Geist erholen können: Yoga oder Meditation sowie ausreichend Schlaf helfen beim Entspannen und begünstigen eine innere Ausgeglichenheit, die auch einen positiven Einfluss auf ein jugendliches Aussehen haben kann.

Experten-Pflegetipps, um jünger auszusehen, finden Sie zum Beispiel bei Madame.de.

Kommentar hinterlassen